Quinta das Estrémuas, Dão DOC Tinto Reserva, Vinicola de Nelas, 2007

+ Den Reserva kann man in der CH nicht kaufen bzw. findet sich nicht beim googeln! Anstelle des Reserva findet man einen ähnlichen: den reinen Touriga Nacional!

Touriga Nacional ist eine autochthone rote Rebsorte aus Portugal. Traditionelle Anbaugebiete sind das Douro-Tal, aber auch Gebiete im Dão und im Alentejo. Die Touriga Nacional wurde entlang des Douro vorwiegend für die Portweinproduktion in grossen Mengen angebaut. Die eher ertragsarme Rebsorte wird aber auch für die „normale“ Weinproduktion verwendet. („gnuesserei.ch“)

Hersteller: Vinícola de Nelas SA, Areal Apartado 2, Nelas, Portugal Region: Dão Land: Portugal Art: Rotwein Trauben: 100% Touriga Nacional (der Reserva besteht aus: Touriga Nacional, Alfrocheiro, Tinta-Roriz und Jaen) Preis CHF: 23.10 zu kaufen bei: Landolt Weine Hinweis: — Persönliche Wertung: Preis/Leistung: gut | Ranking: gut

Auszeichnungen
Jahrgang Gambero Rosso (bicchieri) BIBENDA AIS Duemila Vini (grappoli) Veronelli (stelle) Parker, andere (x/100 Punkte)
2007        
       
       

Sehr dunkles Rot mit violetten Tönen und purpurnen Reflexen. Sehr komplexes Aroma, reife Waldfrüchte mit einer Veilchen-Note. Daneben Schokolade-Aromen. Im Geschmack vollmundig, kräftig, mit einer samtigen Struktur und einem lang anhaltendem, üppigem Finale…. … Passt zu: Roastbeef, Wildgerichten, Lammfilet oder Grilladen… (gnuesserei.ch)

IMG_0598IMG_0599Meine Notizen zum Wein – zum Reserva: In der Nase sind Waldbeeren wahrzunehmen; im Gaumen erfährt man zuerst eine „sehr saure“ Note – aber: der Wein will gefunden werden! So erhält der Wein nach einer gewissen Zeit der Öffnung eine schöne Herbheit, starke Tannine sind zu spüren, die Säure ist zwar immer noch recht vorherrschend, aber sauber eingebunden; ein volles Bouquet mit viel Frucht ist spürbar und der Abgang ist lang anhaltend! Alles in Allem: kein „geschliffener“ Wein, sonder ehrliches und gutes Handwerk – den zu entrichtenden Obulus auf alle Fälle wert. Den Wein haben wir im Restaurant «Zur Linde», in Oberwil bei Bassersdorf, zu einem feinen Essen, getrunken. Wir, das waren Trudi & Otto, MaPa Lori und meine Wenigkeit. Geladen zum feinen Essen haben Trudi & Otto – an dieser Stelle noch einmal vielen Dank.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*