Petra, Toscana IGT, Petra, 2007

+ Francesca Morettis Vater Vittorio ist in der Weinwelt schon längst eine der bedeutendsten Persönlichkeiten; er hat die Azienda Bellavista berühmt gemacht durch deren ausgezeichnete Schaumweine Franciacorta sowie durch das ihr angegliederte Gourmet-Lokal L’Albereta von Gualtiero Marchesi bei Erbusco (Lombardia).

Ursprünglich war aber Vittorio Moretti Bauunternehmer, der sich u.a. auf den Bau von Weinkellereien spezialisierte. Aus der Bautätigkeit entstand die Freundschaft mit dem Tessiner Architekten Mario Botta, den Moretti auch beizog, als er sich daran machte, in der Toskana eine neue Kellerei zu erstellen.

Francesca Moretti hatte schon zuvor den Beruf der Önologin gewählt, studierte an der Universität in Mailand und bereitete sich gründlich auf eine Karriere in den elterlichen Weinbauunternehmen vor. Seit der Einweihung der Azienda Petra (2003) hat sie nun sukzessive die Verantwortung für diesen wahrlich in jeder Hinsicht spektakulären Betrieb übernommen. („Caratello Weine“)

Hersteller: Petra Azienda Agricola, Loc. San Lorenzo Alto 131, Suvereto (LI)
Region: Toscana, Maremma
Land: Italien
Art: Rotwein
Trauben: 70% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot
Preis CHF: 61.–
zu kaufen bei: Caratello Weine
Hinweis: —

Persönliche Wertung:
Preis/Leistung: sehr gut | Ranking: herausragend

Auszeichnungen
Jahrgang Gambero Rosso
(bicchieri)
BIBENDA AIS Duemila Vini
(grappoli)
Veronelli
(stelle)
Parker, andere
(x/100 Punkte)
2006/7 2+ 5   91
2008   5    
       

«Mission erfüllt! … was wir schon seit Jahren hatten kommen sehen. Denn in Anbetracht der ultramodernen Produktionsanlage, des wahrlich beachtlichen Rebengeländes und des grossen, durchaus auch leidenschaftlichen Engagements war der endgültige Durchbruch in unseren Augen nur eine Frage der Zeit gewesen.» Gambero Rosso 2008

Die Spitze der Produktion trägt den Namen der Azienda: Petra. Die Trauben, Merlot und Cabernet Sauvignon stammen aus einem alten Rebberg, den noch die früheren Landbesitzer angelegt hatten. Sie liefern hoch konzentrierte Trauben, mineralisch und saftig, was sich nun im Wein ausdrückt durch seine aromatische Dichte und fleischige Fülle am Gaumen…

…Reiches, komplexes Aroma, erinnernd an trockene Waldbeeren, und Teer. Merlot steuert eine würzige Note bei, vom Cabernet stammt die saftige Fülle. („Caratello Weine“)

IMG_0564IMG_0566Ja, da ist alles gesagt: ein mächtiger, sehr moderner – aber nichtsdestotrotz eleganter, genialer – Wein. Jeder Tropfen kann voll genossen werden. Preislich recht hoch, aber jeden auf den Tresen hingeblätterten Helvetier wert!

Herzlich verdankt an dieser Stelle sei die Einladung von Dani – zu seinem Geburtstag. Ich hab den Wein wählen dürfen, Dani hat im Gegenzug tief in die Tasche gegriffen und uns – Myriam, Erika und mich – eingeladen.

Eingeladen wurden wir ins La Grotta in Horw. Hier stimmen Ambiente – klar zusammen mit guten Freunden ist das Ambiente natürlich immer gegeben – aber auch das Essen ist von aller erster Güte und sowohl preislich stimmen Essen und Getränke! Das La Grotta kann ich auf alle Fälle gerne weiter empfehlen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*