Collosorbo, Brunello di Montalcino DOCG, Tenuta di Collosorbo, 2000

++ Die Tenuta Collosorbo, ein altes Kastell der Familie Ciacci, befindet sich südlich von Montalcino und ganz nahe beim Gut Lisini. Zwischen 200 und 400 m hoch sind die Weinberge situiert, auf denen Jahr für Jahr Spitzenweine gedeihen. Sie werden in jungen Eichenfässern von 50 hl ausgebaut.

Zum Gut gehören insgesamt 130 ha Land, davon ist aber nur etwa ein Viertel mit Wein bestockt. Der Önologe ist Attilio Pagni. Er macht auf Collosorbo Weine von seltener Finesse und Eleganz. („Vinexus.ch„)

Hersteller: Tenuta di Collosorbo, Castelnuovo dell’Abate, Montalcino (SI) | Region: Toscana | Land: Italien
Art: Rotwein | Trauben: 100% Brunello (Sangiovese Grosso)
Preis CHF: 19.90 | Persönliche Wertung > Preis/Leistung: Best of | Ranking: ausgezeichnet
zu kaufen bei: Flaschenpost | Hinweis: Normalerweise wird der Wein bis zu einem Preis von CHF 55.– gehandelt! In besonders guten Jahren wird auch ein „Riserva“ kreiert; so zB. in den Jahren 2001, 2004; Gambero Rosso bewertete diese mit 2 bzw. 2+; im Veronelli 2011 wird der 2004 unter den Top-Weinen geführt (siehe Michael Liebert’s Hinweis)

Auszeichnungen
Jahrgang Gambero Rosso
(bicchieri)
BIBENDA AIS Duemila Vini
(grappoli)
Veronelli
(stelle)
Parker, andere
(x/100 Punkte)
2000 2+ 4   91
2001 2 3   90
– 2005 2+ 4   91

Im Glas präsentiert sich der Collosorbo Brunello di Montalcino DOCG mit einem intensiven Rubinton. Am Gaumen ist der Wein sehr kraftvoll und komplex mit dunklen Beerentönen, etwas Vanille und Karamell. Dabei sehr finessenreich …

Ein Gaumenschmeichler zu kräftigen Gerichten von Schwein und Wild oder milden Käsesorten. („Vinexus.ch„)

Ein ausgezeichneter Brunello, finden nicht alleine die Experten vom Gambero Rosso bzw. die Herren vom Duemila Vini sondern auch Werni, mein Schwager, und ich. Der Preis, wenn er denn einer Aktion entspringt, ist sensationell! Darum wird dieser ausgezeichnete Vertreter eines Brunello in meiner persönlicher Werteliste weit nach oben gehieft!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*