Dócil, Vinho Verde, Projecto Dirk Niepoort, 2011

– Der Dócil ist das Ergebnis der Suche nach einem Vinho Verde, der ausgewogen und komplett ist und mit seiner lebhaften Säure die Region widerspiegelt. Er setzt ausschliesslich auf die Rebsorte Loureiro.
Dieser Loureiro stammt aus dem Lima-Tal – dem Herkunftsort par excellence für diese Rebsorte, die auf Granitböden wächst. Das aromatische Profil dieser Rebsorte zeigt sich vor allem in den blumigen, frischeren Aromen.
Der Dócil wurde ab Jahr 2010 hergestellt… (niepoort-vinhos.com)

Hersteller: Projecto Dirk Niepoort, NIEPOORT (VINHOS) S.A., Rua Cândido dos Reis 670, Vila Nova de Gaia, Norte, Porto
Region: Minho, Unterregion der Vinho Verde
Land: Portugal
Art: Weisswein
Trauben: 100% Loureiro
Preis CHF: 13.80
zu kaufen bei: Riegger Weine
Hinweis: —

Persönliche Wertung:
Preis/Leistung: gut | Ranking: gut

Auszeichnungen
Jahrgang Gambero Rosso
(bicchieri)
BIBENDA AIS Duemila Vini
(grappoli)
Veronelli
(stelle)
Parker, andere
(x/100 Punkte)
2007        
       
       

Der Name Dócil bedeutet: fügsam, weich, sanft. Er steht für das jüngste Projekt von Dirk Niepoort. Im Vinho-Verde-Gebiet zwischen dem Grenzfluss zu Spanien, dem Minho, und dem Douro keltert er einen leichten Weisswein aus der Rebsorte Loureiro. In der Nase florale Töne, unterlegt von einer schönen Zitrus-Note. Im Gaumen eine erfrischende Säure und Mineralität. Dank des niedrigen Alkoholgehalts von 11 Vol. % eignet sich der Wein bestens für sommerliche Apéros oder zu Spargelgerichten, zur asiatischen Küche und zu Muscheln. Lagerfähigkeit: 2–3 Jahre. (Riegger Weine)

Blumen- und Zitrusnoten, unaufdringlich durch die Eleganz und Leichtigkeit des Weins.
Am Gaumen lebendig, aromatisch und erfrischend, mit einer grossen Ausgewogenheit der Aromen. Langer, präziser und mineralischer Abgang.
(niepoort-vinhos.com)

Für diesen weissen Portugiesen können wir uns, Erika und ich, nicht so recht begeistern. Der Wein ist im Gesamtbild recht unauffällig, das Bouquet soweit gut aber nicht berauschend und im Gaumen sehr zurückhaltend mit leichter Säure, der Abgang ist eher mittelmässig. Erinnert mich an einen einfachen Mont-sur-Rolle.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*